Thema: Arbeitszeugnis

Die Air Berlin Fluggesellschaft ist insolvent. Laut Informationen aus der Presse wird der Flugverkehr am 28. Oktober 2017 eingestellt. Die Leidtragenden sind die Piloten, Flugbegleiter, Purser sowie das Bodenpersonal der Airline; denn sie müssen mit der Beendigung ihrer Arbeitsverhältnisse, d.h. […]   weiterlesen ⇾

Verjährung, Verwirkung und Ausschlussfristen – all dies ist zu beachten, wenn es um das Erteilen oder die Korrektur eines Zeugnisses geht. Wird Arbeitnehmern nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses kein Zeugnis erteilt oder bedarf das erteilte Zeugnis der Korrektur, so verjährt der […]   weiterlesen ⇾

Häufig entsteht zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer Streit über die so genannte Gesamtnote im Zeugnis. Die Gesamtnote wird auch „zusammenfassende Leistungsbeurteilung“ genannt. Der Grad der Zufriedenheit ist grundsätzlich entsprechend einer einheitlichen Zufriedenheitsskala wiederzugeben. D.h., es steht dem Arbeitgeber nicht […]   weiterlesen ⇾

Erteilt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer ein Zwischenzeugnis, so kann er ihm nur ein schlechteres Beendigungszeugnis erteilen, d.h. von der Beurteilung abweichen, wenn die späteren Leistungen oder das spätere Verhalten des Arbeitnehmers dies rechtfertigen. Der Arbeitgeber kann ein Zeugnis nur dann […]   weiterlesen ⇾

Zeugnis-Holschuld Grundsätzlich handelt es sich bei dem Zeugnisanspruch um eine sogenannte Holschuld. Dies bedeutet, dass der Arbeitnehmer sein Zeugnis beim Arbeitgeber abholen muss. Der Arbeitgeber kann sich also weigern, dem Arbeitnehmer das Zeugnis zuzusenden. Oftmals beruft sich der Arbeitgeber hierauf, […]   weiterlesen ⇾

Man sollte nicht unterschätzen, wie wichtig ein korrektes, gut formuliertes Zeugnis ist; denn damit bewirbt man sich bei einem neuen Arbeitgeber und muss mit anderen Bewerbern konkurrieren. Daher ein paar wichtige Tipps: Was für Zeugnisse gibt es? Im Wesentlichen gibt […]   weiterlesen ⇾