Thema: Kündigung

Rückkehr aus dem Urlaub und Kündigung im Briefkasten? Vorab: wichtig ist schnelles Handeln! Eine Kündigung kann Ihnen grundsätzlich auch dann zugehen, wenn Sie im Urlaub / verreist sind. Wenn Sie jedoch schnell handeln ist keine größere Aufregung notwendig; denn dann […]   weiterlesen ⇾

Der wohlverdiente Jahresurlaub naht. Was ist von einem Arbeitnehmer zu beachten, damit er den wohlverdienten Urlaub möglichst ungetrübt genießen kann? Wie ist der Urlaub zu beantragen? Muss der Arbeitnehmer während des Urlaubs ständig erreichbar sein? Was ist, wenn der Arbeitgeber […]   weiterlesen ⇾

Wie wird das Dienstverhältnis mit dem Geschäftsführer einer GmbH beendet? Der Geschäftsführer einer GmbH ist zum einen das Organ der Gesellschaft. Zum anderen besteht zwischen dem Geschäftsführer und der Gesellschaft ein Vertragsverhältnis. Daher muss sowohl die sogenannte Organstellung beendet werden […]   weiterlesen ⇾

Arbeitnehmer fragen immer wieder, wie oft ein Arbeitnehmer abgemahnt werden muss, bevor der Arbeitgeber ihm eine Kündigung aussprechen darf. Viele Arbeitnehmer meinen, der Arbeitgeber dürfe das Arbeitsverhältnis erst dann kündigen, wenn er den Arbeitnehmer dreimal abgemahnt habe. Leider ist das […]   weiterlesen ⇾

Grundsätzlich gilt: eine Abmahnung sollte man immer ernst nehmen! Denn wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer erneut eine Pflichtverletzung vorwirft, die mit derjenigen, die in der Abmahnung enthaltenen ist, vergleichbar, d.h. gleichartig ist, droht eine fristgemäße, im schlimmsten Falle sogar fristlose […]   weiterlesen ⇾

Grundsätzlich gilt: Kündigt der Arbeitgeber fristlos (außerordentlich), ist keine Kündigungsfrist einzuhalten. Das Arbeitsverhältnis endet quasi sofort. Wird das Arbeitsverhältnis hingegen fristgemäß (ordentlich) gekündigt, sind die Kündigungsfristen einzuhalten. Die Kündigungsfrist beschreibt die Zeitspanne, die zwischen dem Zugang der Kündigungserklärung und dem […]   weiterlesen ⇾

Wer kennt das nicht: der Ausspruch einer Kündigung „liegt in der Luft“. Es ist kurz vor Monatsende (30./.31. des Monats). Der Arbeitgeber möchte die Kündigung dem Arbeitnehmer übergeben, damit der Lauf der Kündigungsfrist noch im aktuellen Monat beginnt. Der Arbeitnehmer […]   weiterlesen ⇾

Grundsätzlich gilt: Schwangeren und Müttern kurz nach der Entbindung (bis vier Monate nach der Entbindung) kann nur im Ausnahemfall wirksam gekündigt werden. Sie genießen sogenannten besonderen Kündigungsschutz. Dies ist in § 9 des Mutterschutzgesetzes (MSchG) geregelt und gilt jedenfalls dann, wenn […]   weiterlesen ⇾

Zunächst der Normalfall: Viele Arbeitgeber stellen den gekündigten Arbeitnehmer nach Ausspruch einer ordentlichen Kündigung während der Kündigungsfrist unwiderruflich frei. Dies erfolgt in der Regel unter Anrechnung des Resturlaubs und der Überstunden. Das heißt, der Resturlaub und die Überstunden werden während […]   weiterlesen ⇾

Ein Aufhebungsvertrag kann statt einer Kündigung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer geschlossen werden um das Arbeitsverhältnis zu beenden. Er ist eine gute Alternative zur Kündigung und hat für den Arbeitgeber und Arbeitnehmer folgende Vor- und Nachteile: Aufhebungsvertrag – Vorteile […]   weiterlesen ⇾